Pilates

NANEA PILATES

Pilates

Pilates ist ein systematisches ganzheitliches Körpertraining, bei dem vor allem die tief liegenden Muskelgruppen angesprochen werden. Der Fokus liegt auf dem sogenannten «Powerhouse» – den tiefliegenden Rücken- und Bauchmuskeln, die gemeinsam mit dem Beckenboden für Stabilität und eine aufrechte Körperhaltung sorgen.

Die Pilates-Übungen werden entweder an Geräten oder direkt auf der Matte trainiert und fliessend, kontrolliert und mit eher wenig Wiederholungen ausgeführt, so dass Muskeln und Gelenke geschont werden.

Die bewusste, ruhige Atmung spielt im Pilates eine wichtige Rolle. Sie fördert die Durchblutung aller Strukturen, löst Verspannungen und hilft, im Alltag stressresistenter und ausgeglichener zu werden. Daher darf Pilates auch als Training für Körper, Geist und Seele bezeichnet werden, das bei regelmässiger Ausführung zu einem neuen Körperbewusstsein führt.

Pilates ist sanft und doch intensiv, anstrengend und gleichzeitig entspannend, anspruchsvoll und doch für alle erlernbar.

Pilates

Das Pilates-Angebot von Nanea

Im Matten-Training wird vor allem mit dem eigenen Körper gearbeitet. Die Übungen werden in verschiedenen Positionen direkt auf der Matte ausgeführt. Das Training kann durch verschiedene Kleingeräte wie Toning Bälle, Magic Circles, Foam Rollen, Softbälle, Therabänder oder das Balance Board ergänzt und modifiziert werden. Dadurch gestaltet sich Pilates vielseitig und abwechslungsreich. Die Gruppenlektionen auf der Matte eignen sich für Anfänger genauso wie für Fortgeschrittene.

Einstieg: Jederzeit möglich (fortlaufende Lektionen)

Tag/Zeit:

  • Montag, 9:30 – 10:30 Uhr (60 Min.)
  • Montag, 19:45 – 20:45 Uhr (60 Min.)
  • Dienstag, 19:45 – 20:45 Uhr (60 Min.)
  • Donnerstag, 17:30 – 18:30 Uhr (60 Min.)
  • Freitag, 8:30 – 9:30 Uhr (60 Min.)

Leitung: Franziska

Kosten:

  • Einzeleintritt CHF 25.–
  • 10er Abo CHF 230.–
  • 20er Abo CHF 420.–
  • 30er Abo CHF 570.–

«Easy Pilates & Stretch» ist ein Training für Körper und Geist: Sanfte Pilates-Übungen werden mit Stretching, Faszien Release und bewusster Atmung verbunden und sprechen so die tiefen Schichten des Körpers sowie das Bindegewebe an. Lange und sanfte Dehnungen entspannen und entschlacken den Körper und spenden gleichzeitig neue Energie. Unterstützt wird das Training durch verschiedene Kleingeräte wie Noppen- und Faszien-Bälle, Foam Rollen usw.  «Easy Pilates und Stretch» eignet sich für alle, die regelmässig unter Verspannungen leiden, in ihrer Bewegung flexibler und geschmeidiger werden möchten oder einfach mit sanfter Bewegung in den Tag starten wollen. Ein Training, nachdem man sich wunderbar leicht fühlt! «Easy Pilates & Stretch» eignet sich für Anfänger genauso wie für Fortgeschrittene.

Einstieg: Jederzeit möglich (fortlaufende Lektionen)

Tag/Zeit:

  • Donnerstag, 09:00 – 10:00 Uhr (60 Min.)

Leitung: Franziska

Kosten:

  • Einzeleintritt CHF 25.–
  • 10er Abo CHF 230.–
  • 20er Abo CHF 420.–
  • 30er Abo CHF 570.–

«Bewegte Schwangerschaft» ist ein auf die Bedürfnisse von schwangeren Frauen angepasstes Pilates-Training. Wenn du schwanger bist und auch in dieser spannenden Zeit nicht auf Bewegung verzichten und dich bis zur Geburt gesund, beweglich und ausgeglichen fühlen möchtest, ist «Bewegte Schwangerschaft» genau das richtige für dich.

Pilates hilft, Beschwerden während der Schwangerschaft zu minimieren, innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu fördern und das Wohlbefinden zu steigern. Während der Schwangerschaft führt Pilates zu einem guten Körperbewusstsein und stärkt das Selbstvertrauen im Hinblick auf die Geburt. Eine leichtere Geburt und eine kürzere Erholungszeit danach werden durch das regelmässige Training ebenfalls unterstützt. «Bewegte Schwangerschaft» ersetzt nicht die Geburtsvorbereitung.

Einstieg:

  • Jederzeit möglich (fortlaufende Lektionen)
  • Es ist empfehlenswert, möglichst früh in der Schwangerschaft mit Pilates zu beginnen. Ab der 12. Schwangerschaftswoche bzw. nach erfolgreichem Ersttrimester-Test bist du herzlich willkommen.

Tag/Zeit:

  • Dienstag, 18:15 – 19:15 Uhr (60 Min.)

Leitung: Franziska

Kosten:

  • Einzeleintritt CHF 25.–
  • 10er Abo CHF 230.–
  • 20er Abo CHF 420.–
  • 30er Abo nicht möglich

Info: Falls Du dein Abo während deiner Schwangerschaft nicht aufbrauchst, kannst du dieses nach der Geburt für den Kurs «Pilates Rückbildung» verwenden. Die restlichen Lektionen werden voll angerechnet.

Nach der Geburt geht es nicht nur darum, sich in der neuen Rolle als Frau und Mutter zurecht zu finden, sondern auch den Zugang zum eigenen, veränderten Körper wieder zu erlangen. Pilates eignet sich perfekt, um den Körper nach der Geburt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Im Zentrum stehen der Aufbau und die Kräftigung der tief liegenden Muskulatur von Beckenboden, Bauch und Rücken. Der Körper tankt neue Kraft und Energie, um im Mami-Alltag zu bestehen.

Nebst viel Bewegung werden in diesem Kurs auch die anatomischen Aspekte der Rückbildung angeschaut. Und nicht zuletzt ist der Rückbildungskurs auch ein Ort zum Austausch mit anderen Müttern.

Einstieg:

  • Nach einer Spontangeburt frühestens 6 Wochen nach Geburt
  • Nach einem Kaiserschnitt frühestens 10-12 Wochen nach Geburt

Idealerweise wird innerhalb von 4-6 Monaten nach der Geburt mit einem Rückbildungskurs begonnen. Für Rückbildung ist es allerdings auch danach nicht zu spät. Der Kursbesuch ist bis ein Jahr nach der Geburt möglich. Die Kurse finden ohne Babys statt.

Kursstart: siehe Daten unten (geschlossener Kurs)

Tag/Zeit:

  • Montag, 18:15 – 19:30 Uhr (75 Min.)

Leitung: Franziska

Kosten:

  • Kosten: 8 Kurseinheiten à 75 Min., CHF 240.– (inkl. Kursunterlagen)

Kursdaten 2020:

  • Kurs RB-202001   6.1. / 13.1. / 20.1. / 27.1. / 3.2. / 10.2. / 17.2. / 24.2.
  • Kurs RB-202002   2.3.* / 9.3.* / 16.3. / 23.3. / 30.3. / 6.4. / 20.4. / 27.4. (*Schulferien; kein Kurs am 13.4. Ostermontag), abgesagt
  • Kurs RB-202003   8.6. / 15.6. / 22.6. / 29.6. / 6.7.* / 13.7.* / 20.7.* / 27.7.* (*Schulferien)
  • Kurs RB-202004   17.8. / 24.8. / 31.8. / 7.9. / 14.9. / 21.9. / 28.9. / 5.10.
  • Kurs RB-202005   26.10. / 2.11. / 9.11. / 16.11. / 23.11. / 30.11. / 7.12. / 14.12.

Verpasste Kurslektionen können nicht nachgeholt werden. Der Einstieg in einen laufenden Kurs ist nicht möglich.

Bist du eine passionierte Golferin, ein passionierter Golfer und möchtest gut vorbereitet in deine Golfsaison starten und diese fit und beschwerdefrei geniessen? Dann ist «Pilates für Golfer» perfekt für dich.

Der Fokus liegt auf der Kräftigung der tiefen Rumpfmuskulatur, der Verbesserung der Beweglichkeit von Brustwirbelsäule und Schultergürtelmuskulatur sowie einer guten Lendenwirbelsäule/Becken-Ausrichtung für mehr Stabilität im Körper. Durch die bewusste Atmung im Pilates werden zudem Konzentration und koordinative Fähigkeiten verbessert sowie die Körperwahrnehmung gesteigert, um ein schmerzfreies Golfspiel zu ermöglichen.

Die richtige Technik beim Golfspiel ist das eine – die körperliche Fitness und Beweglichkeit das andere. Warum also nicht beides trainieren? Das Training steht Frauen und Männern jeden Alters offen. Es sind grundsätzlich keine Vorkenntnisse nötig, Pilates oder Yoga-Erfahrung ist jedoch von Vorteil.

Einstieg: Jederzeit möglich (fortlaufende Lektionen)

Tag/Zeit:

  • Freitag, 10:00 – 11:00 Uhr (60 Min.)

Daten:

  • 29.5. / 5.6. / 12.6. / 19.6. / 26.6. / 3.7. / 10.7. / 17.7. / 31.7. (kein Kurs am 24.7.)
  • Es können einzelne Lektionen gebucht werden.

Leitung: Franziska

Kosten:

  • Einzellektion CHF 25.–
  • Einzellektion für Mitglieder «Engadine Golf Club» CHF 20.–

Dieses Angebot ist in Zusammenarbeit mit dem «Engadine Golf Club» entstanden.

Qualifizierte Studios bieten Pilates Training heute nicht mehr nur auf der Matte an. Der Reformer als wohl bekanntestes und gleichzeitig eines der vielseitigsten Studiogeräte, das von Joseph H. Pilates entwickelt wurde, ist sehr beliebt. Die unzähligen und differenzierten Einstellungs-, Variations- und Modifikationsmöglichkeiten dieses Gerätes bieten optimale Bedingungen für ein äusserst individuelles und Gelenk schonendes Einzeltraining. Der Reformer fördert die Bewegungsqualität und Körperwahrnehmung, so dass Dysbalancen und ungünstige Bewegungsmuster im Körper schnell erkannt und erfolgreich korrigiert werden können.

Im Gegensatz zur Arbeit auf der Matte, die stark auf das Körperzentrum mit seinen tief liegenden Muskeln fokussiert, arbeitet der Reformer mit dem gesamten Körper: Die peripheren Muskeln der Arme und Beine werden vermehrt trainiert.

Das Training auf dem Reformer wird heute von Therapeuten in der Rehabilitation genauso eingesetzt wie von Freizeitsportlern und Athleten, die ein ergänzendes Ausgleichstraining zu ihrer gewohnten Sportart suchen. Es macht Spass und ist unabhängig von Alter oder Trainingslevel möglich. Probiere es aus!

Melde dich für eine Reformer Privatlektion bitte direkt bei Nanea und vereinbare deinen Wunschtermin.

Noch nicht das Richtige gefunden?

Schau rein, was wir sonst noch für dich haben: